Die Toolbox für Hospitality-Mut-Kultur: Warum Zuversicht, Vertrauen und klare Ziele der Schlüssel für Erfolg in der Hospitality Branche sind

Die Toolbox für Hospitality-Mut-Kultur

  • Aktivierung: Vortrag
  • Executive Coaching
  • Team Coaching
  • Keep the Pace – am Puls der Zeit bleiben: online Self Study

Führung in der Hospitality Branche – die Herausforderung Menschen zu inspirieren und gleichzeitig Höchstleistung zu fordern

In einem Urlausbressort, einem großen Hotel oder auf einem Kreuzfahrtschiff arbeiten unterschiedliche Nationen in unterschiedlichen Bereichen – alle haben ein unterschiedliches Verständnis von Führung, sie haben unterschiedliche Führungskulturen und vor allem auch unterschiedliche inhaltliche Herausforderungen.

Die Diversität des Teams für den Gast als Einheit erlebbar machen

Trotzdem: alle müssen für die Gäste als Einheit sichtbar und erlebbar sein, was aufgrund der Diversität eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit ist.

Das Ergebnis einer Mut Kultur Massnahme

Wie es gelingen kann,  die Abteilungen zu einer Kooperationsgemeinschaft zusammenzuschweißen, erfahren Sie im Kickoff-Vortrag mit anschließender Frage und Antwort Einheit. Ihre Mitarbeiter*innen lernen aber auch etwas darüber, wie sie sich selbst verbessern durch Angebote wie Coaching und Know How Trainings. Das macht Lust auf mehr!

Von außen, aus Gästesicht, wird das wahrgenommen als: „Die waren immer schon gut, aber irgendetwas ist jetzt noch besser“ Das Ergebnis ist nämlich: alles ein Level höher. Noch bessere Fragebogenauswertungen, noch motiviertere Mitarbeiter*innen, noch souveränere Führungskräfte als bisher. Und vor allem : noch begeistertere und öfter wiederkehrende Gäste.

Lösungsansätze und Kompetenzen erarbeiten und den Mut von der Leine lassen

Grundsätzlich gilt: wenn es nicht klappt, ist klar wo man suchen muss, denn der Fisch stinkt immer vom Kopf. Und auch wenn es klappt wird genau dort der Grundstein gelegt – das bedeutet die Führungsriege spielt eine zentrale Rolle.

Und warum dabei gerade in der Führung im Hospitality Bereich Mut, Zuversicht und Vertrauen eine zentrale Rolle spielen – und alle im Arbeitsalltag  erfolgreich machen –  das ist eine Kultur, die gelebt werden kann. Die übrigens auch Sie kultivieren und veredeln können.

Neues Denken wagen

Wie? Durch neues Denken wagen. Es geht darum, neue Haltungen zu entwickeln und bewährte Dinge wie funktionierende Strukturen zu schärfen. Höchste Hospitality Qualität bedeutet, immer einen Schritt voraus zu sein, zu antizipieren, was der Gast möchte. Das geschieht, wenn Mitarbeiter*innen und Führungsstab aktiv und generativ Zuhören. Wenn die Führungsmannschaft Leistung als selbstverständlich lebt, und dabei sensible, aufmerksame Mitarbeiter*innen fördert. Denn genau solche Fachkräfte können beobachten und das Gesehene in Servicequalität übersetzen. Die  Qualität der Mut-Kultur, der Kommunikations-Kultur und das Bewusstsein für den eigenen Wert und den der anderen sind dabei essenziell.